Spielbericht TSV Loccum vom 26.04.2018

TSV Loccum - TSV Eystrup  3 : 1

Zuerst bestimmte der TSV Loccum das Spiel und der Gast kam selten aus seiner Hälfte. Nachdem bereits Kai Hormann gleich zu Beginn eine gute Chance hatte, erzielte Sebstian Lükens per Kopf die Führung für die Heimelf. Trotz starkem Regen konnte Eystrup darauf umgehend antworten. In der 30. Min. machte es Lennart Güsen wie Marcello tags zuvor und drosch den Ball vor dem Strafraum stehend fulminant ins Toreck zum Ausgleich. Insgesamt war die erste Halbzeit sehr ausgeglichen und das 1:1 zur Halbzeit somit verdient.

Die zweite Halbzeit begann der Gast sehr dominant und es sah nicht gut für den TSV Loccum aus. Aber der Goalgetter des TSV Loccum, Hendrik Meier, war bei einem Konter da und konnte sich im Eystruper Strafraum gut durchsetzen und die Führung erzielen. In der 69. Min. foulte Mivan Houra im Strafraum Lukas Dökel, den fälligen Elfmeter verwandelte Hendrik Meier zum 3:1. Danach versuchte Eystrup noch einiges, aber man scheiterte am guten Ersatztorwart des TSV Loccum, Normen Horn. Ab der 80. Min. gab der Gast auf und Loccum konnte die drei Punkte einfahren.

 

1 : 0   (25. Min.)   Sebastian Lükens
1 : 1   (30. Min.)   Lennart Güsen
2 : 1   (55. Min.)   Hendrik Meier
3 : 1   (70. Min.)   Hendrik Meier

 

TSV Loccum : Normen Horn - Jan-Lukas Kliver, Tom Merkert, Patrick Nürge, Jakob Stäblein - Lukas Dökel, Dennis Wesemann, Kai Hormann (ab 80. Min. Johannes Stahlhut), Jochen Piepenbrink - Sebastian Lükens, Hendrik Meier


TSV Eystrup : Felix Weber - Christoph Krüger, Ömer Kuran, David Dischinger, Mivan Houra (ab 81. Min. Marfan Alsuleiman) - Siyar Houra, Lennart Güsen (ab 80. Min. Jan Al-Suleiman), Ferat Gören, Marvin Lührs (ab 65. Min. Eric Rokitta) - Nico Kutter, Hosan Houra

1. Bundesliga

 
 

 

Fußball-News

16. Dezember 2018

Login

Anmeldung für registrierte Mitglieder

Schiedsrichter gesucht

Magst Du Fußball? Wolltest du schon immer einmal:

  • für dein Hobby Geld bekommen statt bezahlen?

  • Die Möglichkeit haben im Mittelpunkt zu stehen?

  • Bewundert werden für dein Wissen und dein Laufvermögen?

Dann werde Fußballschiedsrichter in Rehburg- Loccum!

Alle weiteren Infos

Zum Seitenanfang