Informationen zur Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft ist Voraussetzung, um alle sportlichen und kulturellen Veranstaltungen des Vereines, auch spartenübergreifend, nutzen zu können. Insbesondere ist sie Bedingung für die Teilnahme an Wettbewerbsveranstaltungen in den entsprechenden Spielklassen und der damit verbundenen Ausstellung eines Spielerpasses. Jedes ordentliche Mitglied (aktiv und passiv) ist ab dem vollendeten 18. Lebensjahr stimmberechtigt und kann die Leitungsfunktionen im Verein wählen bzw. in diese gewählt werden sowie bei Mitgliederversammlungen über zu treffende Entscheidungen abstimmen.

Während der Ausübung der sportlichen und anderen vereinsinternen Aktivitäten ist jedes Mitglied über die Sportversicherung der ARAG versichert. Nähere Informationen gibt es dazu hier.

Wir unterscheiden zwischen einer aktiven und passiven Mitgliedschaft.

Die aktive Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an allen sportlichen und außersportlichen Aktivitäten des Vereins.

Die passive Mitgliedschaft richtet sich an diejenigen, die sportlich nicht mehr im Verein aktiv sein möchten oder können, sich aber dennoch dem Verein zugehörig fühlen und die Geschicke des Vereins mitbestimmen möchten, sich an außersportlichen Veranstaltungen beteiligen wollen oder sich weiter ehrenamtlich für den Verein engagieren.

Für Familien mit Kindern bieten wir einen besonderen Familienbeitrag an, der insbesondere Familien mit mehreren Kindern finanziell entlastet.

Aus besonderen Gründen können Mitglieder auf Antrag beitragsfrei gestellt werden. Dieses Instrument dient dazu, bestimmte Funktionen im Verein zu fördern (z.B. Engagement als Schiedsrichter) oder bestimmten Personengruppen die sportliche Teilnahme zu ermöglichen. Zur Zeit wird dies bei Asylbewerbern und Flüchtlingen umgesetzt, damit sie über den Sport einen leichteren Zugang zu unserer Gemeinschaft finden.

Außerdem gibt es eine beitragsfreie Ehrenmitgliedschaft, die Mitgliedern in Anerkennung für Ihre Verdienste um den Verein aufgrund einer Entscheidung der Mitgliederversammlung verliehen werden kann.

Durch den Verein wird ein monatlicher Mitgliedsbeitrag erhoben. Dieser dient zur Finanzierung der Übungsleiter, Fahrtkosten, Ausstattung mit Sportgeräten, Trikots und der Erhaltung und Pflege der Sportstätten. Weiterhin werden mit diesen Einnahmen Veranstaltungen innerhalb des Vereines finanziert oder bezuschusst.

Der TSV Loccum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein im Sinne des Steuerrechts und die Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen dienen ausschließlich der Deckung der laufenden Ausgaben und nicht der Erzielung von Überschüssen und Gewinnen.

Der aktuelle Beitragssatz beträgt:

Altersgruppe monatl. Beitrag
Kinder
bis zum 14. Lebensjahr
4,-- €
Jugendliche
ab 14 bis zum 18. Lebensjahr
5,50 €
Erwachsene
ab 18 Jahre
7,50 €
Familienbeitrag
(2 Erwachsene + Kinder)
16,-- €
passive Mitglieder
(Förderbetrag ohne sportl. Aktivität)
2,-- €

Für Familien mit geringem Einkommen besteht die Möglichkeit, Beiträge ihrer Kinder für den TSV Loccum aus dem Bildungspaket zu finanzieren. Anträge und Informationen zu diesem Thema können hier eingesehen werden.

2016 wurde der bisherige Tennisclub Loccum (TCL) aufgelöst und die Mitglieder des TCL durch einen Verschmelzungsvertrag in die neue Sparte "Tennis" des TSV aufgenommen. Im Zuge einer Beitragsangleichung der beiden Vereine und der zu erwartenden höheren Kosten der Sparte zur Erhaltung der Tennissportanlagen wurde durch die Mitgliederversammlung des TSV ein Spartenbeitrag für die Sparte Tennis beschlossen. Um insbesondere Kindern und Jugendlichen den Einstieg in den Tennissport zu erleichtern, ist der Spartenbeitrag bewusst so ausgestaltet, dass er nur von aktiven Erwachsenen der Sparte zu zahlen ist. Die Höhe des Spartenbeitrags ist zunächst für ein Jahr festgelegt und wird gegebenenfalls zur Jahreshauptversammlung des TSV im September 2017 angepasst.

Altersgruppe monatl. Spartenbeitrag Tennis
Erwachsene
ab 18 Jahre
6,50 €

Für neue Interessenten besteht die Möglichkeit, den Trainingsbetrieb im TSV im Rahmen eines "Schnupperkurses" kennenzulernen, ohne vorher Mitglied im Verein zu werden. Gegebenfalls wird bei Gefallen durch die betreffenden Übungsleiter die Aufnahme in den Verein und der Erwerb der Mitgliedschaft veranlasst.

Die Rechte und Pflichten der Vereinsmitglieder regelt die Satzung des Vereines in der jeweils aktuellen Fassung.

Aufnahme- und Änderungsanträge sowie Kündigungen der Mitgliedschaft richten Sie bitte schriftlich an unsere Kontaktadresse oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte nutzen Sie dazu auch unser Aufnahmeformular oder Änderungsformular.

Zum Seitenanfang