Fußball E-Jugend sucht neue Spieler

Ralf Maleike - neuer Fußballtrainer des TSV Loccum, Hendrik Harmening wird Co-Trainer und Betreuer der Kreisliga-Mannschaft

 

Nachdem sich im Spätsommer 2018 die Wege des bis dahin sehr erfolgreichen Trainers Dittmar Schönbeck und des TSV Loccum getrennt hatten, übernahm Burkhard Wesemann interimsweise die Trainerposition beim TSV Loccum. Bislang hat sich der Wechsel ausgezahlt und die Mannschaft sollte in der Lage sein, den Klassenerhalt zu schaffen.

Diese Zusammenarbeit war aber von Anfang an als Übergangslösung geplant, sodass der Verein sich zügig um eine Nachfolgeregelung kümmern musste.

Neuer Coach der I. Herrenmannschaft wird Ralf Maleike, der vor etlichen Jahren bereits erfolgreich beim TSV Loccum gearbeitet hat. Ralf Maleike bringt große Trainererfahrung mit, seine Stationen waren u.a. Winzlar und Wasserstraße. Er hat insbesondere den Vorstand davon überzeugt, dass er in der Lage ist, eine Mannschaft mit überwiegend jungen Spielern zu formen. Als erfahrener Taktiker wird er der Mannschaft verschiedene Spielsysteme vermitteln und auch offensiven Fußball spielen lassen.

Ihm zur Seite steht mit Hendrik Harmening erstmals ein Co-Trainer, der auch die Betreuung der Mannschaft übernimmt. Harmening hat viele Jahre als aktiver Spieler in der I. Herren-Mannschaft des TSV Loccum gespielt. Auch er ist erfahren im Umgang mit jungen Spielern und stellt aus Sicht des Vereins eine ideale Ergänzung zu Maleike dar.

Maleike web

v.l.n.r.: Co-Trainer und Betreuer Hendrik Harmening, 2. Vorsitzender Heinz Völlers und Trainer Ralf Maleike

Beide werden ihre Ämter am 1. Juli 2019 antreten. Vor dem Vertragsabschluss hat es zahlreiche Gespräche zwischen dem Trainer und dem TSV gegeben. Viele Aspekte galt es zu beleuchten, Burkhard Wesemann war dabei eine wichtige Informationsquelle. Für die geleistete Arbeit und seine Unterstützung gilt ihm der ganz besondere Dank des Vereins.

In der Kreisliga-Mannschaft mit Kapitän Jan-Lukas Kliver an der Spitze wurde die Verpflichtung des Trainerduos mit Beifall aufgenommen.

 

Heinz Völlers, 2. Vorsitzender

 

Jan Rademacher

Jan Rademacher neuer Fußballtrainer mit C-Lizenz

 

Jan Rademacher hat im Oktober 2018 die Trainer-C-Lizenz erworben. Dieses hat der Vorsitzende des Ausschusses Qualifizierung und DFB Stützpunkttrainer Stefan Gilster dem TSV Loccum mitgeteilt.

Die umfangreiche Ausbildung umfasste 120 Lerneinheiten.

Jan Rademacher trainiert aktuell die A-Junioren der JSG Rehburg-Loccum.

 

Der TSV Vorstand gratuliert ganz herzlich zum Erwerb der Trainerlizenz und wünscht ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg mit seinen Jungs!

 

Spielbericht TSV Loccum vom 18.11.2018

 

TSV Loccum - VfL Münchehagen   3 : 0

 Im Lokalderby tasteten sich beide Mannschaften zu erst vorsichtig ab. Danach drückte der Gast den TSV in seine Hälfte und hatte von der 18. bis 21. Min. einige gute Chancen durch Kirchhoff, Deppermann und Heredia Muriel. Beim TSV kam der Ball nicht in die gegnerische Hälfte. Aber Sebastian Lükens konnte in der 30. Min. einen Heber über den herauslaufenden Torwart Artur Schneider zum 1:0 verwerten. Ab jetzt lief es besser für den TSV und Timo Heinze hatte in der 38. Min. eine gute Kopfballchance. Kurz vor der Halbzeit hatte Lennart Reinholz eine gute Gelegenheit per Kopf zum Ausgleich.

 Auch in der zweiten Halbzeit stand die TSV Abwehr besonders durch Jan-Lukas Kliver und Patrick Nürge sehr sicher und die wenigen Chancen für den VfL parierte Meik Anhalt hervorragende. Der VfL war auch zu harmlos im Sturm, sodass er das Spiel hätte drehen können. Er setzte sich zwar manchmal in der TSV Abwehr fest, aber es kam nichts dabei heraus. In der 79. Min. war dann Sebastian Lükens wieder da und drückte zum 2:0 ein. In der Nachspielzeit konnte dann Manuel Droste einen Konter zum 3:0 Endstand verwerten.

 1 : 0   (30. Min.)   Sebastian Lükens
2 : 0   (79. Min.)   Sebastian Lükens
3 : 0   (93. Min.)   Manuel Droste
 
TSV Loccum : Meik Anhalt - Jan-Lukas Kliver, Patrick Nürge, Andre Richter, Jakob Stäblein - Timo Heinze( ab 53. Min. Tom Merkert), Manuel Droste, Dennis Wesemann, Lucas Harmsen - Michel Korte (ab 09. Min. Andre Lampe, ab 79. Min. Lucas Breiter), Sebastian Lükens

VfL Münchehagen : Artur Schneider - Dennis Gattermann (ab 77. Min.Oscar Silva Guevara), Lorenz Wöltge, Erdogan Altiparmak, Lennart Reinholz - Ferit Tarak, Christian Kirchhoff (ab 65. Min. Patrick Graul), Jose Vincente Heredia Muriel (ab 79. Min. Tobias Brüggemann), Sascha Sudeck - Marcus Deppermann, Yunus Cetinkaya

 

Aktuelles aus der 1. Bundesliga

Spielansetzungen & Tabelle

 

 
 
 

Benutzer-Login

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer der TSV-Webseite)

Webseite durchsuchen

Fußball-News

  • Curtius und Gehlenborg beim ökumenischen Pokal-Gottesdienst
    23. Mai 2019

    Beim ökumenischen Gottesdienst in der Berliner Gedächtniskirche vor dem DFB-Pokalfinale spricht Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius eine Fürbitte. Als DFB-Repräsentant hält auch Vizepräsident Eugen Gehlenborg die Lesung.

  • Selke über Poulsen: "Mein Freund Yussi"
    23. Mai 2019

    Einst spielten sie zusammen für RB Leipzig. Der eine, Yussuf Poulsen, ist noch immer da. Der andere, Davie Selke, erzielt seine Tore heute für Hertha BSC. Hier schreibt er über einen alten Kollegen, der für ihn mehr war als nur ein Mitspieler.

  • SV Drochtersen/Assel erneut im DFB-Pokal
    22. Mai 2019

    Die SV Drochtersen/Assel hat sich erneut für den DFB-Pokal qualifiziert. Der Klub aus der Regionalliga Nord triumphierte im Niedersachsenpokal und zog zum dritten Mal innerhalb von nur vier Jahren in die erste Hauptrunde ein.

  • Nur dreimal: Zwei Sieger aus einer Stadt
    22. Mai 2019

    Für RB Leipzig ist das Pokalfinale Neuland, ein Sieg wäre der erste Pokalgewinn. Für Leipzig selbst wäre es der zweite, der VfB Leipzig steht schon in der Siegerliste. Zwei Sieger aus einer Stadt hat es erst dreimal gegeben. DFB.de schaut zurück.

  • Nationalspieler Brandt wechselt zum BVB
    22. Mai 2019

    Der Nationalspieler Julian Brandt (23) wechselt zur kommenden Saison von Bayer 04 Leverkusen zum Vizemeister Borussia Dortmund und erhält dort einen Fünfjahresvertrag. "Ich möchte mich hier persönlich weiterentwickeln", sagt Brandt.

  • Relegation: Winkmann pfeift Wehen Wiesbaden gegen Ingolstadt
    22. Mai 2019

    Schiedsrichter Guido Winkmann aus Kerken pfeift am Freitag (ab 18.15 Uhr) das Relegationshinspiel zur 2. Bundesliga zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem FC Ingolstadt. Markus Sinn und Mike Pickel sind seine Assistenten.

  • Bayern-Star Gnabry: "Wer, wenn nicht er"
    22. Mai 2019

    Innerhalb nur eines Jahres ist Serge Gnabry bei FCB und DFB zum Hoffnungs- und Sympathieträger geworden. Das hat viel, sehr viel sogar mit seinen Leistungen auf dem Platz zu tun, aber auch mit dem Auftreten daneben.

  • "Toptalente an die Mannschaft heranführen"
    22. Mai 2019

    Die U 21 startet am 2. Juni mit einem Trainingslager die "Mission EM-Titelverteidigung", parallel trifft sich das A-Team in Vorbereitung auf die EM-Quali. Mit DFB.de sprechen Bundestrainer Joachim Löw und U 21-Chefcoach Stefan Kuntz darüber.

Schiedsrichter gesucht

Magst Du Fußball? Wolltest du schon immer einmal:

  • für dein Hobby Geld bekommen statt bezahlen?

  • Die Möglichkeit haben im Mittelpunkt zu stehen?

  • Bewundert werden für dein Wissen und dein Laufvermögen?

Dann werde Fußballschiedsrichter in Rehburg- Loccum!

Alle weiteren Infos

Zum Seitenanfang