Login

Spielbericht TSV Loccum I vom 05.03.2017

TSV Loccum - SV Sebbenhausen-Balge  2 : 0

Zu Anfang merkte man beiden Mannschaften die lange Winterpause an. In der 22. Min. ließ Marcel Peimann mit einem fulminaten Weitschuss aufhorchen. Diesen konnte aber Kevin Seidel hervorragend parieren. Danach fand der Gast als Erster besser ins Spiel. Der TSV fand immer noch nicht sein Zusammenspiel. Besonders Marcel Peimann hätte die verdiente Führung vor der Halbzeit erzielen können.

In der zweiten Halbzeit hatte der TSV wesentlich mehr Spielanteile und der Gast reagierte nur noch. In der 71. Min. konnte Oskar Oschek nach sehr guter Hereingabe von Manuel Droste die Führung erzielen. Und in der 75. Min. baute wiederum Oschek nach schöner Einzelleistung das Ergebnis aus. Somit konnte der gefährlichste Spieler des TSV einen, aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten Sieg für den TSV einfahren.

1 : 0   (71. Min.)   Oskar Oschek
2 : 0   (75. Min.)   Oskar Oschek

75. Min. gelb-rot Kim-Hendrik Möhlenbrock

TSV Loccum: Kevin Seidel - Jan-Lukas Kliver, Timo Heinze, Patrick Nuerge, Andre Richter - Manuel Droste, Tom Merkert, Dennis Wesemann, Etienne Heinze (ab 52. Min. Alexander Naumann) - Oskar Oschek (ab 79. Min. Henry Breiter), Sebastian Lükens

SV Sebbenhausen-Balge: Dennis Meyer - Philipp Bergmann, Jens Eschenhorst, Torben Struss, Paul Schlemermeyer - Marcel Peimann (ab 65. Min. Tim Papenhausen), Viktor Tabler, Josè-Alberto Berg (ab 79.Min. Luca Goers), Kim-Hendrik Möhlenbrock - Carlos-Alberto Berg, Luis Schuster

 

1. und 2. Bundesliga

 
 

 

 

Fußball-News

  • Podolski: Auch zum Abschluss Fanliebling

    Lukas Podolski ist nach seinem Traumtor im 130. und letzten Länderspiel zum 1:0-Endstand gegen England mit überragender Mehrheit zum "Spieler des Spiels" gewählt worden. Der Weltmeister erhielt 90 Prozent der 10.007 Stimmen - kein Wunder.

  • Ex-Nationalspieler Kuranyi beendet Karriere

    Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat seine Karriere beendet. Das bestätigt der 35-Jährige dem TV-Sender Sky Sport News HD: "Ich möchte mir mehr Zeit für die Familie nehmen." Für Deutschland bestritt der nun 35- Jährige 52 Länderspiele.

  • Weigl reist ab, Özil pausiert

    Julian Weigl fällt für das WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan am Sonntag (ab 18 Uhr, live bei RTL) aus. Der Dortmunder reiste wegen einer Prellung im Oberschenkel aus dem Quartier ab. Mesut Özil musste mit dem Training aussetzen.

  • Werner muss mit Muskelfaserriss abreisen

    Debütant Timo Werner hat beim 1:0-Heimsieg über England in Dortmund einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten. Der 21-jährige Stürmer von RB Leipzig fehlt dem Team beim WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan.

  • Löw: "Werden Siegesserie fortsetzen"

    1:0 gegen England bei Lukas Podolskis 130. und letztem Länderspiel: Auf DFB.de redet Bundestrainer Joachim Löw aber auch übers WM-Qualifikationsspiel am Sonntag (ab 18 Uhr, live bei RTL) in Baku gegen Gastgeber Aserbaidschan.

  • Fast zehn Millionen sehen 1:0 gegen England

    Das 1:0 der deutschen Nationalmannschaft in dem Länderspielklassiker gegen England hat der ARD eine gute TV-Quote beschert. Im Schnitt 9,71 Millionen Zuschauer sahen das letzte Spiel und Tor von Lukas Podolski im DFB-Trikot.

  • Podolski verabschiedet sich mit 49. Tor im 130. und letzten Spiel

    Der scheidende Weltmeister Lukas Podolski erzielte beim 1:0 gegen England in Dortmund zum Abschied aus der deutschen Nationalmannschaft seinen 49. Treffer im DFB-Dress. DFB.de zeigt die Rekord-Torjägerliste im Überblick.

  • Sieben Spiele ohne Gegentor: Weltmeister mit DFB-Rekord

    Die deutsche Nationalmannschaft hat durch den 1:0-Erfolg im Länderspielklassiker in Dortmund gegen England einen Rekord aufgestellt. Erstmals in der Geschichte blieb das DFB-Team in sieben Spielen in Folge ohne Gegentor.

Login

Anmeldung für registrierte Mitglieder

Zum Seitenanfang