Login

Spielbericht TSV Loccum I vom 09.04.2017

Die erste Chance des Spiels hatte in der 5. Minute Anhjo Schönberg und in der 13. Min. Alexander Naumann auf der anderen Seite. Als Kevin Seidel mit zwei hervorragenden Reflexen die Führung für den RSV verhinderte, fiel im direkten Anschluß das 1:0 nach einem Abwehrfehler für den TSV. Aber in der 26. und 31. Min. war Torjäger Martin Bauerschäfer wieder da und drehte das Spielergebnis. Nach anschließenden ziemlich ausgeglichenen Spielanteilen blieb es bei der Halbzeitführung für den RSV.

In der 50. Min. zeigte Jan-Lukas Kliver erneut, wie zuvor in Eystrup, seine guten Freistoßqualitäten und netzte zum Ausgleich ein. Danach wollten bei Seiten die erneute Führung erzielen. Ab der 60. Min. bestimmte der RSV das Spiel immer mehr und in der 75. Min. konnte Marc Stieber von der Strafraumgrenze zum 2:3 eindrücken. Aber postwendend schaffte Sebastian Lükens den erneuten Ausgleich. Am Ende setzte in der 80. Min. Henry Breiter mit einem schönen Dribbling das i-Tüpfchen zum Sieg für den TSV. Besonders erwähnenswert ist die sehr gute Leistung des Schiedsrichters Jan-Ole Meyer.

1 : 0   (19. Min.)   Alexander Naumann
1 : 1   (26. Min.)   Martin Bauerschäfer
1 : 2   (31. Min.)   Martin Bauerschäfer
2 : 2   (50. Min.)   Jan-Lukas Kliver
2 : 3   (75. Min.)   Marc Stieber
3 : 3   (77. Min.)   Sebstian Lükens
4 : 3   (80. Min.)   Henry Breiter

 

TSV Loccum: Kevin Seidel - Jan-Lukas Kliver, Tom Merkert, Patrick Nürge, Felix Schafft - Andre Richter (ab 74. Min. Henry Breiter), Manuel Droste, Dennis Wesemann, Sebastian Lükens - Philipp-Leon Walter, Alexander Naumann (ab 70. Min. Marcel Heinze)

RSV Rehburg: Benjamin Hartmann - Tim Gallmeyer, Tim Grote (ab 61. Min. Lennart Axmann), Jens Brunschön, Björn Brunschön - Pascal Schwarz, Martin Dökel, Hans-Ulrich Güntzel, Martin Bauerschäfer - Marc Stieber, Anhjo Schönberg

1. und 2. Bundesliga

 
 

 

 
Zum Seitenanfang