Burkhard Wesemann bleibt Coach beim TSV Loccum

 Die I. Herren-Fußballmannschaft des TSV Loccum spielt seit vielen Jahren in der Kreisliga Nienburg, hatte aber am vergangenen Saisonende die Abgänge ihrer beiden Torjäger zu beklagen. Zudem fand ein gewisser Umbruch statt in der Weise, dass einige junge Spieler zum Team stießen.

Dies alles blieb nicht ohne Folgen und so stand der TSV nach sechs Spieltagen mit nur drei Punkten tief im Tabellenkeller. Der bis dahin für den TSV Loccum aktive Trainer Dittmar Schönbeck, der in den vorangegangen zwei Jahren sehr gute Arbeit geleistet und die Mannschaft fußballerisch entwickelt hatte, bot der Mannschaft seinen Rücktritt an, um ihr die Chance für einen neuen Impuls zu geben.

Dieses Angebot nahm die Mannschaft an, womit die Probleme jedoch keineswegs behoben waren, denn nun musste eifrig ein Nachfolger für Dittmar Schönbeck gesucht werden.

 

Da sich die Gespräche über einen Nachfolger hinzogen, wurde Burkhard Wesemann, Loccumer Urgestein und fußballerisch sehr bewandert, gebeten, übergangsweise das Team zu coachen. Dieses tat er überaus erfolgreich. Nachdem in den ersten sechs Spielen nur drei Punkte zu verzeichnen waren, schaffte er es in den nächsten 10 Spielen 16 Punkte mit der Mannschaft zu sammeln, so dass man das Tabellenende verlassen und sich im Mittelfeld ansiedeln konnte.

Nach weiteren Gesprächen des Vereinsvorstandes mit der Mannschaft bestand Einmütigkeit darüber, Burkhard Wesemann zu bitten, die Mannschaft bis zum Saisonende zu trainieren und zu betreuen.

Diesem Wunsch kam Burkhard Wesemann nun nach dem Spiel gegen Haßbergen am vergangenen Sonntag nach, so dass die Trainerfrage für die laufende Saison aus Sicht des TSV als geklärt betrachtet werden darf.

Die weitere Zusammenarbeit bekräftigte der TSV - vertreten durch den 2. Vorsitzenden Heinz Völlers - mit Burkhard Wesemann per Handschlag. Den beiden zur Seite standen links auf dem Foto Mannschaftskapitän Jan-Lukas Kliver und rechts Mannschaftsratsmitglied Patrick Nürge.

Aktuelles aus der 1. Bundesliga

Spielansetzungen & Tabelle

 

 
 
 

Fußball-News

  • DFB-Team: Neuen Tor-Jingle wählen
    23. August 2019

    Wir suchen die Melodie, von der deutsche Fans nicht genug bekommen können. Die erklingt, wenn der Ball im gegnerischen Netz zappelt. Wir suchen den neuen Tor-Jingle für unser DFB-Team. Die Wahl läuft bis zum 2. September 2019 um 12 Uhr.

  • Gewinnspiel: Ein Tag beim DFB-Team
    23. August 2019

    Am 6. September wartet ein Klassiker auf unser DFB-Team. Bei diesem Evergreen in Hamburg gegen die Niederlande kannst du mit einer Begleitung hautnah dabei sein. Denn der Fan Club Nationalmannschaft verlost einen Fan-tastic Moment.

  • Hinteregger: Kein möglicher Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen
    23. August 2019

    Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) hat die Ermittlungen gegen Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Bestimmungen im Heimspiel gegen Hoffenheim eingestellt.

  • 2. Runde: Bochum vs. Bayern bei Sport1 - ARD zeigt BVB vs. Gladbach
    23. August 2019

    In der 2. Pokalrunde gibt es zwei Spiele im Free-TV zu sehen. Bochum gegen Bayern wird am 29. Oktober live von Sport1 übertragen. Die ARD hat sich für BVB gegen Gladbach am 30. Oktober entschieden - hier gibt's die Ansetzungen.

  • Tickets für Klassiker gegen Argentinien
    23. August 2019

    Der Heimspiel-Herbst wird hochklassig. Im EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande und im Länderspiel gegen Argentinien in Dortmund warten starke Gegner auf das DFB-Team. Jetzt Tickets für das Duell gegen Argentinien sichern.

  • Fritz pfeift Schalke gegen FC Bayern
    22. August 2019

    FIFA-Schiedsrichter Marco Fritz leitet am Samstag (ab 18.30 Uhr, live bei Sky) die Bundesligapartie des 2. Spieltags zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern München. Unterstützt wird er dabei von Dominik Schaal und Marcel Pelgrim.

  • Vorverkauf für Belarus- und Nordirland-Spiel
    22. August 2019

    Im Herbst stehen die beiden letzten Spieltage der Qualifikation für die EURO 2020 an. Jetzt gibt es Tickets für die Partien gegen Belarus in Gladbach am 16. November und gegen Nordirland in Frankfurt am Main am 19. November.

  • Dingert pfeift Köln gegen Dortmund
    21. August 2019

    Schiedsrichter Christian Dingert aus Lebecksmühle pfeift am Freitag (ab 20.30 Uhr, live auf DAZN) das Bundesligaspiel des 2. Spieltags zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund. Unterstützt wird er von Tobias Christ und Timo Gerach.

Schiedsrichter gesucht

Magst Du Fußball? Wolltest du schon immer einmal:

  • für dein Hobby Geld bekommen statt bezahlen?

  • Die Möglichkeit haben im Mittelpunkt zu stehen?

  • Bewundert werden für dein Wissen und dein Laufvermögen?

Dann werde Fußballschiedsrichter in Rehburg- Loccum!

Alle weiteren Infos

Zum Seitenanfang