Ralf Maleike - neuer Fußballtrainer des TSV Loccum, Hendrik Harmening wird Co-Trainer und Betreuer der Kreisliga-Mannschaft

 

Nachdem sich im Spätsommer 2018 die Wege des bis dahin sehr erfolgreichen Trainers Dittmar Schönbeck und des TSV Loccum getrennt hatten, übernahm Burkhard Wesemann interimsweise die Trainerposition beim TSV Loccum. Bislang hat sich der Wechsel ausgezahlt und die Mannschaft sollte in der Lage sein, den Klassenerhalt zu schaffen.

Diese Zusammenarbeit war aber von Anfang an als Übergangslösung geplant, sodass der Verein sich zügig um eine Nachfolgeregelung kümmern musste.

Neuer Coach der I. Herrenmannschaft wird Ralf Maleike, der vor etlichen Jahren bereits erfolgreich beim TSV Loccum gearbeitet hat. Ralf Maleike bringt große Trainererfahrung mit, seine Stationen waren u.a. Winzlar und Wasserstraße. Er hat insbesondere den Vorstand davon überzeugt, dass er in der Lage ist, eine Mannschaft mit überwiegend jungen Spielern zu formen. Als erfahrener Taktiker wird er der Mannschaft verschiedene Spielsysteme vermitteln und auch offensiven Fußball spielen lassen.

Ihm zur Seite steht mit Hendrik Harmening erstmals ein Co-Trainer, der auch die Betreuung der Mannschaft übernimmt. Harmening hat viele Jahre als aktiver Spieler in der I. Herren-Mannschaft des TSV Loccum gespielt. Auch er ist erfahren im Umgang mit jungen Spielern und stellt aus Sicht des Vereins eine ideale Ergänzung zu Maleike dar.

Maleike web

v.l.n.r.: Co-Trainer und Betreuer Hendrik Harmening, 2. Vorsitzender Heinz Völlers und Trainer Ralf Maleike

Beide werden ihre Ämter am 1. Juli 2019 antreten. Vor dem Vertragsabschluss hat es zahlreiche Gespräche zwischen dem Trainer und dem TSV gegeben. Viele Aspekte galt es zu beleuchten, Burkhard Wesemann war dabei eine wichtige Informationsquelle. Für die geleistete Arbeit und seine Unterstützung gilt ihm der ganz besondere Dank des Vereins.

In der Kreisliga-Mannschaft mit Kapitän Jan-Lukas Kliver an der Spitze wurde die Verpflichtung des Trainerduos mit Beifall aufgenommen.

 

Heinz Völlers, 2. Vorsitzender

 

2. Platzwart gesucht

Gesucht wird….
ein weiterer Platzwart für die Pflege des Vereinsgeländes

Du hast einen grünen Daumen und willst den TSV Loccum unterstützen?
Dann ist der Job als Platzwart genau das Richtige für Dich!

Die Aufgaben im Platzwartteam sind:

  • Rasenpflege: Mähen, Düngen und Bewässern der Spielfelder, um sicherzustellen, dass sie in bestmöglichem Zustand sind,
  • Linierung: Markieren der Spielfeldgrenzen und Strafraumlinien gemäß den geltenden Vorschriften,
  • Platzvorbereitung: Vorbereitung der Spielfelder vor Spielen und Trainingseinheiten, einschließlich Tornetzaufbau und Bereitstellung von notwendigem Zubehör,
  • Instandhaltung: Pflege von Fußballtoren und Netzen, die Reparatur kleinerer Schäden auf den Spielfeldern sowie die Inspektion, Wartung und Entstörung von Maschinen und Geräten.

Wir bieten:

  • angemessene Aufwandsentschädigung,
  • flexible Einsatzzeiten, aber manchmal auch am Wochenende,
  • intensive Einarbeitung durch einen erfahrenen Platzwart in die Tätigkeiten in unserem Team
  • Anerkennung und Gemeinschaft im TSV Loccum

Bei Interesse bitte melden bei:
Michael Stahlhut: michael.stahlhut@tsv-loccum.de, Tel.: 05766/1421,
Heinz Völlers: heinz.voellers@tsv-loccum.de Tel.: 05037-3865
Tobias Krönig: tobias.kroenig@tsv-loccum.de Tel.: 0151-59035214

Fußball-News

  • Erstligist gegen Zweitligist: Die bisherigen Duelle im Pokalfinale
    22. Mai 2024

    Zum ersten Mal seit 2011 treffen nicht zwei Bundesligisten im DFB-Pokalfinale aufeinander. Bereits zum 11. Mal bei mittlerweile 81 Ausspielungen gibt es ein Finale zwischen einem Erstligisten und einem Zweitligisten. Ein Rückblick.

  • Jean Zimmer: "Auf uns wartet ein richtiges Brett"
    21. Mai 2024

    Jean Zimmer ist Kapitän und Identifikationsfigur des 1. FC Kaiserslautern. Vor dem DFB-Pokalfinale gegen Bayer 04 Leverkusen sprach der 30-Jährige mit DFB.de darüber, warum die Mannschaft im Pokal erfolgreicher war als in der Liga.

  • DFB trauert um Karl-Heinz Schnellinger
    21. Mai 2024

    Der DFB trauert um Karl-Heinz Schnellinger. Der viermalige WM-Teilnehmer ist im Alter von 85 Jahren gestorben. "Sein Name wird immer mit dem Jahrhundertspiel bei der WM 1970 verbunden sein", sagt DFB-Präsident Bernd Neuendorf.

  • Länderspieltrip nach Mönchengladbach gewinnen
    17. Mai 2024

    Am 7. Juni trifft unsere Männer-Nationalmannschaft in Mönchengladbachauf Griechenland. Der Fan Club Nationalmannschaft verlost einen seiner Fan-tastic Moments inklusive An- und Abreise, Tickets sowie zwei Übernachtungen.

  • Nagelsmann: "Ich will das Ding gewinnen"
    16. Mai 2024

    Julian Nagelsmann hat heute seinen 27 Spieler umfassenden vorläufigen Kader für die Heim-EM bekanntgegeben. Und dann darüber gesprochen. "Ich will nicht nur gewinnen, sondern auch mitreißen", sagt der Bundestrainer.

  • EM-Kader für Deutschland - von Deutschland
    16. Mai 2024

    Bevor Julian Nagelsmann den vorläufigen Kader für die Heim-Europameisterschaft bekanntgegeben hatte, waren 18 Spieler aus seinem insgesamt 27 Mann starken Aufgebot schon vermeldet worden. Für den Bundestrainer "eine tolle Idee".

  • Nagelsmann gibt vorläufigen Kader für Heim-EM bekannt
    16. Mai 2024

    Bundestrainer Julian Nagelsmann hat heute in Berlin seinen vorläufigen Kader für die Heim-EURO 2024 bekanntgegeben. Angeführt wird das insgesamt 27 Spieler umfassende Aufgebot von Kapitän Ilkay Gündogan. Auch zwei Neue sind dabei.

  • DFB verlängert mit sportlicher Leitung der Nationalmannschaft
    16. Mai 2024

    Es sind weitere wichtige Personalentscheidungen: Die Verträge der Assistenztrainer Sandro Wagner, Benjamin Glück und Mads Buttgereit sowie von Torwarttrainer Andreas Kronenberg wurden bis einschließlich der WM 2026 verlängert.

Zum Seitenanfang